Schlagwort: Artists In ResidenceSeite 1 von 11

Sprechmaschine // Margarethe Maierhofer-Lischka

Die in Graz lebende Musikerin und Künstlerin Margarethe Maierhofer-Lischka war subnetAIR 3 von 4, 2021.Im September arbeitete sie in der Schmiede in Hallein an ihrem Projekt „Sprechmaschine“, das…

subnetAIR Call for 2022 (Stadt : Salzburg)

MediaARTResidency +Stipendium / Grant  – Frist/till: 31. Okt./Oct. 31.Salzburg Stadt + artist in residence program Stadt Salzburg + subnet == German first – English below. == Projektentwicklungsstipendium für…

CALL_ subnetAIR – September 2021 in Hallein

English version below Bewirb dich als subnetAIR 2021.Zeitraum: 1. September bis 5. Oktober 2021 in HalleinBewerbungsdeadline : 20. Juni 2021 und die Teilnahme an der Schmiede in Hallein…

subnetAIRs 2021: Hyejun Youn at TEI

Hyejun Youn Hyejun Youn is an interactice designer, developer and researcher with a passion for user eperience design and Human-Computer Interaction using cutting-edge technology and pychology. If the…

subnetAIRs reloaded 2020: Meet the artists

Mittwoch, 09. September 2020 von 19:00 bis 20:00 Uhr | Alte SchmiedeAufgrund der coronbedingten Reisebeschränkungen wurden die subnetAIRs 2020 auf 2021 verlegt und die diesjährigen Artist-in-Residence Programme noch…

Schmiede20:Horses: Meet the feralAIRs 2020

Dienstag, 08. September 2020 von 19:00 bis 20:00 Uhr | Alte Schmiede Das Feral Labs Network ist ein europäisches Kollektiv von temporär und regional verteilten Zentren für die…

Elektronik und Handwerk Workshop

ELEKTRONIK UND HANDWERK

Elektrotechnik und Handwerk werden oft als zwei sehr unterschiedliche Disziplinen wahrgenommen. In diesem Workshop wollen wir Materialien, Techniken und Wissen beider Disziplinen vermischen, und uns fragen: wie könnten wir in Zukunft bauen um Elektronik handwerklich zu Gestalten? Wer kann ein USB Band weben? Ein Schaltkreis auf ein Ei malen? Eine Lederhose als Synthesizer entwerfen? Ein Lautsprecher in Spitze klöppeln? Oder ein Spiel stricken? Das Alles, und Mehr erkunden wir in diesem Workshop in dem wir es einfach mal ausprobieren.

Teilnehmer aller Disziplinen sind Willkommen und werden gebeten einige Werkzeuge und Materialien ihres Handwerks mitzubringen, wie auch Beispiele ihrer Arbeiten um diese vorzustellen.

Jeder kann sich für diesen Workshop anmelden, sollte aber Vorkenntnisse aus dem Bereich Handwerk oder Elektronik besitzen!
Maximal 15 Teilnehmer
Anmeldung: hannah@plusea.at

Samstag 23. November 2013
11:00 bis 18:00
subnetOFFICE, ARGE-Nonntal, Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg

subnetTALK mit Hannah Perner-Wilson

ELEKTRONIK UND HANDWERK Wie könnte Elektronik aussehen, hätte der Schneider im Dorf ein Gerät speziell für dich angefertigt? Welche Art von Benutzeroberfläche würde dir der Tischler bauen? Wie müsste sich eine Fernbedienung vom Schmied anfühlen? Wie würdest du dein Handy vom Juwelier bedienen? Welche Formen, Größen, Farben, Texturen und Funktionalitäten würde ein handwerklicher Ansatz für die Konstruktion von Elektronik mit sich bringen? In ihrem Talk stellt Hannah ungewöhnliche Techniken zur Elektronikherstellung vor und Projekte die damit realisiert wurden. Online Dokumentation und Workshops spielen dabei eine wichtige Rolle diese neuen Bauweisen zu Verbreiten und um ein anders als gewohntes Publikum in die Herstellung von Elektronik zu involvieren. Montag 25. November 2013 19:00 KunstQuartier, Bergstraße 12a, 5020 Salzburg

Elite Picknick

basics festival 2014 "Elite" ab 14.00 Picknick im subnet Office, ARGEkultur (zu kalt für draußen…).

Thema des nächstjährigen basics festivals (09. – 16.03.2014) ist “Elite”, ein Begriff, der mit der Vorstellung einhergeht, dass der Staat mit all seinen Einrichtungen und Aufgaben, allen voran Wirtschaft und Forschung ohne Elitenbildung nicht funktionsfähig sei. Gleichzeitig verbindet man mit dem Begriff ungerechtfertigte Privilegien, Arroganz und Abgehobenheit. Die Kunst wird ebenfalls nicht selten mit dem Etikett des Elitären und Exklusiven versehen und das Kunstfeld als ein sowohl nach außen abgegrenztes Milieu, als auch in sich differenziertes Feld der Experten und Eingeweihten betrachtet. „Denn wenn es Kunst ist, ist sie nicht für alle, und wenn sie für alle ist, ist sie keine Kunst.“ (Arnold Schönberg). Das basics festival will den Einfluss und die Beiträge von Eliten thematisieren, welche Veränderungen zeichnen sich in der Gesellschaft ab, welche Modelle für soziale Ordnungsbildungen werden entworfen, wie werden diese Rollen durch mediale Praktiken mitproduziert? subnet lädt alle Interessierten ein, sich im gemeinsamen Austausch in die Basis dieses Themas einzubringen. Für Erfrischungen wird gesorgt!

www.basics-festival.net

Artistic Prototyping

Korinna Lindinger & Karla Spiluttini – Talk 12.10.2013, 19.00
The Practice of Reinventing the Wheel. Artistic Prototyping

Künstler als Techniker handeln vermutlich dilettantisch. Doch die Entwicklung materialisierter Form einer Idee als erweitertes artistisches Mittel bedeutet mehr als nur eine Menge Spass am Arbeiten. In Korinnas und Karlas Arbeiten treffen Materialforschung und Räumliche Investigation auf soziale Strukturen und Technologie.