Стартрек: Бесконечность смотреть онлайн

«

»

subnetTALK: Emanuel Gollob : Mi.18.04.18

Von exponentieller Technologie und dem produktiven Nichts-Tun (Vortragssprache DE)

www.emanuelgollob.com | youtube video

Die subnetTALKReihe 2018 zum Thema „Einblick und Dialog im Spannungsfeld: Kunst, Forschung, Material“ mit Emanule Gollob findet am Mi, 18.04.2018 um 18:00 statt.

TALK

Warum wir in einer Welt der fortlaufenden Technologisierung verlernen Nichts zu tun und wie technologische Innovation vor allem als vielseitiges Werkzeug zu verstehen ist.

SPEAKER

Emanuel Gollob (*1991) ist selbstständiger Industriedesigner und lebt in Wien. Seit 2012 studiert er Industrial Design an der Universität für angewandte Kunst Wien, wo er sich 2016 und 2017 auch als Forschungsassistent im „Robotic Woodcraft Programme“ tätig war. Zu seinen jüngsten Referenzen zählen eine Smartphone Videoselfie Station im Österreich-Pavillon der EXPO 2017 in Astana, Kasachstan sowie das Medienkunstprojekt „Robot, Doing Nothing“, das 2017 im ARS Electronica Center Linz und beim ARS Electronica Festival in Linz ausgestellt wurde.

 

Bildcredit: Emanuel Gollob

 

ORT
Center for Human Computer Interaction der Universität Salzburg
Techno 5, Jakob-Haringer-Straße 8, 5020 Salzburg

BEGINN
18:00

DAUER
eine Stunde – Impus ca. 20 min, Dialog ca. 40 min.

subnetTALK
Einblick und Dialog im Spannungsfeld:  Kunst, Forschung, Material.

subnetTALK ist ein offenes Dialogformat. subnet lädt Künstler*innen und Forscher*innen ein, einen Impuls zu Themen im Spannungsfeld Kunst, Material und Forschung zu geben. Dieser Impuls ist Grundlage für den folgenden Dialog. Beides – Impuls wie Dialog werden von FS1 aufgezeichnet und gesendet. Rüdiger Wassibauer moderiert den Dialog.

subnetTALK ist eine Kooperation zwischen dem Center for Human Computer Interaction (Uni Salzburg) und subnet.

Follow the links to see the past. subnetTALK(s) –  vimeo.com (2011 – 2017)